Nachhaltigkeit ist kein Nice-to-have, weil wir alle nichts Besseres zu tun haben – sie ist von zentraler Wichtigkeit für die Sicherung unserer Existenz.
– Kristina Jeromin, Deutsche Börse

Was sind die Herausforderungen?

Was sind die Herausforderung-en?

Das Thema Nachhaltigkeit hat die politische und gesellschaftliche Debatte der vergangenen Jahre entscheidend geprägt. Environmental, Social, Governance – ESG. Die drei Buchstaben stehen für den vielleicht größten Megatrend unserer Zeit und stellen eine elementare Transformation der Wirtschaft dar.

Belastbare Kriterien für diese Bereiche werden für Unternehmen, Investor: innen und Kunden: innen immer wichtiger. Denn Nachhaltigkeit – richtig umgesetzt – kann wirtschaftlich gleichzeitig auch eine Chance für effizientes Wachstum, langfristige Profitabilität und die Steigerung des Unternehmenswerts bedeuten. Durch den regulatorisch getriebenen Trend zu mehr Nachhaltigkeit erhalten diese Unternehmen zugleich einen leichteren Zugang zum Kapitalmarkt, was ihr Wachstumspotenzial zusätzlich verbessert.

Mit der im November 2022 eingeführten EU-Richtlinie zur Nachhaltigkeitsberichterstattung, der Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD), wird die Anzahl der berichtspflichtigen Unternehmen in Deutschland und EU-weit signifikant erweitert und die Anforderungen an die Nachhaltigkeitsberichterstattung werden umfassend ausgeweitet. In die CSRD ist zugleich die EU-Taxonomie integriert und zudem erfolgte eine Angleichung der Struktur der Reporting Directive an die Regularien der Task Force on Climate-related Financial Disclosures (TCFD) sowie an das International Sustainability Standards Board (ISSB). Darüber hinaus sind verbindliche Berichtsstandards durch die European Sustainability Reporting Standards (ESRS) verpflichtend anzuwenden.

Ihre Vorteile in Übersicht

Visualisierung von Daten

Schneller Aufbau

Echtzeit Analysen

Mobile App

Simple Einrichtung

Visualisierung von Daten

Schneller Aufbau

Echtzeit Analysen

Mobile App

Simple Einrichtung

Unser Ansatz

Die Zielsetzung der CSRD ist sicherzustellen, dass Unternehmen auf Grundlage von einheitlichen Standards verlässliche und vergleichbare Nachhaltigkeitsinformationen bereitstellen. Insbesondere soll die Transparenz verbessert werden, um Investitionen hin zu nachhaltigen Technologien und Unternehmen zu fördern.

Für die betroffenen Unternehmen bringen die neuen Anforderungen eine erhebliche Ausweitung des Umfangs der Berichtsinhalte mit sich. Zudem muss die die Veröffentlichung künftig zwingend im Lagebericht erfolgen. Für die Zukunftsfähigkeit der betroffenen Unternehmen ist es daher entscheidend, schnellstmöglich mit den Vorbereitungen für die CSRD zu beginnen.

Um die Wettbewerbsfähigkeit weiter zu steigern, sollten die ESG-bezogenen Kriterien vollumfänglich in die Unternehmensstrategie und Berichterstattung integriert werden. Das Streben nach einer nachhaltigen Zukunft wird sukzessive noch mehr an Präsenz gewinnen, denn die Anforderungen von Kunden: innen, Geschäftspartner: innen und Investor: innen an Nachhaltigkeit steigen kontinuierlich. 

MOORE TK unterstützt Unternehmen aller Größen und Entwicklungsstufen, für die eine Nachhaltigkeitsberichterstattung relevant ist. Gemeinsam arbeiten wir daran, die Implementierung und Umsetzung erfolgreich zu gestalten. Angesichts der Komplexität des Projekts ist eine „end-to-end“ Perspektive unabdingbar: Wir unterstützen Sie bei der Strategieentwicklung, der Implementierung standardisierter Prozesse und geeigneter Steuerungs- sowie Planungssysteme, Steuerung des Transformationsprozesses, dem Abgleich der regulatorischen Anforderungen und Aufbau der Nachhaltigkeitsberichterstattung. Zugleich sollte der Wandel durch geeignete Kommunikation und Schulungen im Unternehmen verankert werden. 

Unsere Beratung umfasst:

  • Hinsichtlich der aktuellen und künftigen Gesetzeslagen
  • Inklusive Strategie, Risiko und- Chancenanalyse sowie Festlegung von Maßnahmen und wesentlichen Leistungsindikatoren  
  • Bewertung des Transformationsprozesses in Bezug auf das interne Nachhaltigkeitsmanagement 
  • Implementierung der Systemlandschaft für das ESG-Datenmanagement 
  • Berechnung und Erläuterung der Leistungsindikatoren bspw. für die Treibhausgasemissionen, Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz, Sustainable Finance Disclosure Regulation und EU-Taxonomie 
  • Als Bestandteil des Lageberichtes zunächst für eine Prüfung mit begrenzter Sicherheit („limited assurance“).

    Mittelfristig ist bereits die Erweiterung auf eine Prüfung mit hinreichender Sicherheit („reasonable assurance“) analog zur Abschlussprüfung angekündigt. 

Wie können Wir Ihnen weiterhelfen?

Angebot einholen

Gerne beantworten wir Ihre Fragen zu Produkten und Dienstleistungen persönlich. Füllen Sie dazu bitte das Formular mit Ihren Daten aus und Ihr persönlicher Ansprechpartner meldet sich zeitnah zurück. 

    Name

    Firma

    E-Mail*

    Bitte rufen Sie mich zurück, unter

    Themenfeld

    Ihre Nachricht*

    *Pflichtfeld

    Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

        Oder weiter zur Datenschutzerklärung.